top of page
Der Deserteur
Der Deserteur

Der Deserteur

Zeit & Ort

09. März 2024, 20:00 – 21:30

PREMIERE / Performance / 20:00 Uhr, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der Deserteur

von Lukas Blaukovitsch

"So wie die meisten Selbstmorde nicht aus der Furcht vor dem Leben, sondern dem Wunsch zu sterben entstehen, entstehen die meisten Desertionen nicht aus der Angst vor dem Tod, sondern dem Willen zu Leben." 

Wasser plätschert, Stühle knirschen, Schrauber fallen - einmal live-loopen, Filter - die immersive Zugfahrt beginnt. 

Das Theaterstück “Der Deserteur” erzählt intime Geschichten und Gedanken der Fahnenflucht mit Texten von Alfred Andersch, Ehrich Mühsam & Gerhard Zwerenz. In Fragmenten der Erzählungen wird eine audiovisuelle Landschaft live kreiert. Mit der audiovisuellen Technik geht die Reise an Orte des Geschehens fern ab der visuellen Bühne. Ein immersives Theatererlebnis zum Thema Fahnenflucht.

Die Desertion lässt sich nicht mit Pazifismus und Gewaltfreiheit erklären. Deserteure entziehen sich den Befehlshabern und verweigern Anforderungen zu töten. Dabei stand die Fahnenflucht nicht immer in Verbindung mit Krieg. Den Ursprung des Wortes leiten sich von dem böswilligen Verlassens des Ehepartners ab. Eins hat der Ursprung mit dem Kriegsflüchtigen zusammen: Angst, Verzweiflung und Zorn durchwühlen einen als Selbsterkennung beim Desertieren.

Von und Mit: Lukas Blaukovitsch

Sounddesign: Alexandre Haudipuet

Technik: Torsten Eissrich

Premiere am: 09.03.2024 | 20:00 Uhr

weitere Vorstellung:

10.03.2024 | 20:00 Uhr

Eintritt: 15 Euro | 9 Euro ermässigt (zzgl Gebühren)

Tickets: hier entlang

Diese Veranstaltung teilen

Tickets

Kartenreservierung

Für das Reservieren der Karten muss nicht vorbezahlt werden.
Reservierte Karten werden an der Abendkasse bezahlt.

bottom of page