top of page
Grenouille ©, ein blutiges Märchen für Cyborgs
Grenouille ©, ein blutiges Märchen für Cyborgs

Grenouille ©, ein blutiges Märchen für Cyborgs

Zeit & Ort

26. Mai 2024, 20:00 – 22:00

Theater / 20:00 Uhr, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

GRENOUILLE ©, ein blutiges Märchen für Cyborgs

Text von Leïla Cassar und Hélène Jacquel

auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

In einem Freizeitpark, rund um einen künstlichen See, arbeiten aufblasbare Grenouilles © unter dem strengen Blick des allmächtigen Adam. Die Grenouilles © sind fügsame Kreaturen, die zum Dienst der Menschen formatiert wurden. Sie faszinieren die KundInnen, die immer wieder die Grenzen ihrer Unterordnung austesten. Eines Tages hat ein Frosch ein Loch. Das ist nur der Anfang vieler anderer Vorfälle, bis sich im Inneren der Grenouilles © etwas in Bewegung setzt…

Grenouille © ist ein postmodernes Märchen, das ein scharfes Porträt der Auswüchse des Kapitalismus zeichnet und unsere Sehnsucht nach radikalen Revolutionen auf spielerische Weise reizt. In dieser Saison übernimmt ein Teil des Ensembles von Theater im Nu diese schwarze, apokalyptische und zynische Komödie, die von den AutorInnen Leïla Cassar und Hélène Jacquel im Jahr 2020 geschrieben wurde.

MIT

Juliette Gaubert, Ryan Kassoul, Elisa Maillet, Raphael Reher, Karin Scheichl und Barbara Staron

REGIE

eine kollektive Inszenierung unter der Leitung von Jade Samson-Kermarrec und Sophie Reavley

KOSTÜME

Sophie Reavley

BÜHNENBILD

Barbara Staron, Juliette Gaubert, Ryan Kassoul und Jade Samson-Kermarrec

ÜBERSETZUNG

Jade Samson-Kermarrec, Karin Scheichl und Sophie Reavley

TECHNIK

Torsten Eissrich

GRENOUILLE ©, conte sanglant pour Cyborgs

Texte de Leïla Cassar et Hélène Jacquel

En français, avec des surtitres en allemand et en anglais

Dans un parc de loisir, des Grenouilles Gonflables © évoluent autour d’un lac artificiel, sous le regard acéré du tout puissant Adam. Dociles créatures formatées pour le service des humains, les grenouilles © intriguent les client·e·s qui n’hésitent pas à tester les limites de leur asservissement. Un jour, il y a un incident de crevaison. Et puis, un autre jour, un nouvel incident, et ainsi de suite jusqu'à ce que quelque chose se mette en branle à l'intérieur des Grenouilles ©…

Conte post-moderne, Grenouille © tire un portrait à l’acide des dérives du capitalisme et vient titiller de manière jouissive nos envies de révolutions radicales. Cette saison, une partie de l’ensemble de Theater im Nu s’empare de cette comédie noire, apocalyptique et grinçante écrite par les auteurices Leïla Cassar et Hélène Jacquel en 2020.

DISTRIBUTION

Juliette Gaubert, Ryan Kassoul, Elisa Maillet, Raphael Reher, Karin Scheichl et Barbara Staron

MISE EN SCÈNE

Une mise en scène collective sous la direction de Jade Samson-Kermarrec et Sophie Reavley

COSTUMES

Sophie Reavley

SCÉNOGRAPHIE

Barbara Staron, Juliette Gaubert, Ryan Kassoul & Jade Samson-Kermarrec

TRADUCTION

Jade Samson-Kermarrec, Karin Scheichl et Sophie Reavley

TECHNIQUE

Torsten Eissrich

Premiere am: 24.05.2024 | 20:00 Uhr

weitere Vorstellung:

26.05.2024 | 20:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro/ 10 Euro / 15 Euro / 25 Euro bei freier Platzwahl

(Solidarisches Preissystem)

Diese Veranstaltung teilen

Tickets

Kartenreservierung

Für das Reservieren der Karten muss nicht vorbezahlt werden.
Reservierte Karten werden an der Abendkasse bezahlt.

bottom of page