top of page
MUMMY, DADDY & OTHER ISSUES
MUMMY, DADDY & OTHER ISSUES

MUMMY, DADDY & OTHER ISSUES

Zeit & Ort

24. Juni 2024, 20:00 – 21:30

Theater / 20:00 Uhr, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

MUMMY, DADDY & OTHER ISSUES

Eine Geschichte über den Bau eines Zuhauses.

DE

Der Tag, an dem ich aus dem Flugzeug stieg, fiel mit der kältesten Woche  des Jahres zusammen: -14 Grad in der deutschen Hauptstadt. „Alles wird  gut", versprach ich mir. Damit meinte ich aber nicht die Kälte. Ich kam  in ein unmöbliertes Zimmer mit Fenstern im sozialistischen Stil, die  meine Vitamin-D-Quelle für die nächsten 8 Monate sein sollten.  Nordausrichtung allerdings. Oops. Das Mantra „alles wird gut" dauerte  eine Weile, bis… Na ja, „Issues”.  „Mummy, Daddy & Other  Issues" ist die Reflexion von Núria Frías Corrius über den eigenen und  intimen Raum. Ein Rückblick auf das Zuhause der Kindheit, die eigene Identität und das persönliche Wachstum; aber auch auf die Beziehung zu  Eltern, Freunden, Partnern und Bürokratie. Ach ja, und das alles in  einer fremden Stadt: Berlin.

SP

El día que bajé del  avión coincidió con la semana más fría del año: -14 grados en la  capital alemana. “Todo irá bien”, me prometí. Aunque no me refería al  frío. Llegué a una habitación sin amueblar con ventanas de estilo  socialista que se orientaban hacia la que sería mi fuente de vitamina D  los próximos 8 meses. Orientación norte, eso sí. Ups. El mantra de “todo  irá bien” duró un tiempo hasta que… Bueno, “issues”.  Mummy,  Daddy & Other Issues es la reflexión de Núria Frías Corrius sobre el  espacio propio e íntimo. Una mirada retrospectiva al hogar de la niñez,  a la propia identidad y al crecimiento personal; pero también a la relación con los progenitores, los amigos, las parejas y la burocracia.  Ah, claro, y todo esto en una ciudad extranjera: Berlín.

Ein Theaterstück auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Katalanisch mit deutschen und englischen Übertiteln.

Dramaturgie und Performance: Núria Frías Corrius

Ton Design & Live Musik: Iñigo M. Malo

Bühnen & Video Design: Ann Slote

Regieassistenz und Choreographie: Carlos G. Corchia

Produktion: Albert Martí, Annelie Uhlig

Creative Director: Andrea Carbó

Promotion: Júlia Doñate

Übertiteln: Paula Casanovas

Technik: Torsten Eissrich

Instagram: @thereal_nuriafrias

Mit der Unterstützung von Theaterhaus Mitte. In Kollaboration mit dem Instituto Cervantes.

Premiere am 21.06.2024 | 20:00 Uhr

weitere Vorstellung:

24.06.2024 | 20:00 Uhr

Eintritt: 18 Euro | 15 Euro ermässigt

Diese Veranstaltung teilen

Tickets

Kartenreservierung

Für das Reservieren der Karten muss nicht vorbezahlt werden.
Reservierte Karten werden an der Abendkasse bezahlt.

bottom of page