top of page
Vorspiel der GOLDONI Theaterschule
Vorspiel der GOLDONI Theaterschule

Vorspiel der GOLDONI Theaterschule

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

15. Jan. 2023, 15:30

Vorspiel / 15:30 Uhr, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

„Ich bin Dorian“

Acht jugendliche Schauspielerinnen der Theaterschule Goldoni beschäftigen sich in einer eigenen Version der Geschichte um die ewige Jugend in Anlehnung an den Klassiker des "Dorian Gray" von Oscar Wilde mit den Themen Schönheit, (Selbst-)Verliebtheit, Vergänglichkeit und menschliche Abgründe. Ein Leben am Limit - wie lange kann das gut gehen?

Es spielen Schüler:innen der Altersgruppe 15-17 Jahre der Freitagsgruppe Wilmersdorf.

Regie: Beatrice Arnim

Bühne und Kostüme: Bernadette Weber

Technik: Torsten Eissrich

eine Produktion der Theaterschule Goldoni

 

„Antigone“

Antigone, Tochter des berühmten Ödipus‘, gehört zu den berühmtesten weiblichen Figuren der Antike. Das Familiendrama aus Sophokles Feder zeigen die jugendlichen Schauspieler:innen  in ihrer eigenen und modernen Interpretation, wobei es um Themen und Motive geht, die auch heute aktuell sind: die Wechselbeziehung von Glaube und Gesetz, Handeln des Individuums in der Gemeinschaft und Preis des Widerstandes für das Eintreten von Grundprinzipien. Im Zentrum der Inszenierung stehen vor allem die Familie und die Frage: „Wie viel Revolution verträgt ein System?“ – hier im Speziellen die Familie – und ab wann beginnt es zu kippen.

Es spielen Schüler:innen der Altersgruppe 13-15 Jahre der Samstagsgruppe KulturBrauerei.

Regie: Carolin Maiwald

Bühne und Kostüme: Bernadette Weber

Technik: Torsten Eissrich

eine Produktion der Theaterschule Goldoni

Freier Eintritt für 4 Personen bei Vorlage der Goldoni-Spielzeitkarte, ansonsten Eintritt 5€ (ermäßigt) / 15€.

Tickets

  • Kartenpreis (normal)

    15,00 €
  • Kartenpreis (ermässigt)

    5,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

Tickets

Kartenreservierung

Für das Reservieren der Karten muss nicht vorbezahlt werden.
Reservierte Karten werden an der Abendkasse bezahlt.

bottom of page